Challenge Roth Zipp 303 NSW

Marktübersicht Tubeless Reifen

Die bekannten Hersteller Continental, Schwalbe und Mavic sind schon lange auf den Trend aufgesprungen. Jetzt ziehen immer mehr Hersteller nach und entwickeln Tubeless Reifen für Rennräder. Dabei stehen der geringere Rollwiderstand und die höhere Pannensicherheit ganz klar auf bei den Vorteilen. Welche Reifen es gibt und wie sie in den einzelnen Tests abgeschlossen haben könnt Ihr hier lesen!

Vom MTB zum Rennrad

Dass der Tubeless Reifen als neueste Innovation aktuell den Rennradmarkt erobern, dürfte mittlerweile jedem klar sein. Nachdem ZIPP seine Firecrest Laufräder nun auch tubeless ready gestaltet und Swiss Side mit der PION eine tubeless ready Alufelge auf den Markt gebracht hat, gibt es keine Ausreden mehr sich den neuen Reifen zu verweigern. Im MTB-Bereich gehören sie schon lange wegen ihres Pannenschutzes schon lange zum Standard. Daneben bietet der fehlende Schlauch auch noch eine Leistungsersparnis von bis zu 5 Watt durch den verringerten Reibung und Rollwiderstand.

Von der Montage zum ersten Test von Tubeless Reifen

Der erste merkliche Unterschied zwischen einem Clincher oder Drahtreifen und einem Tubeless Reifen ist die Montage. Während bei den alten Reifen meist ein Reifenheber und eine Luftpumpe ausgereicht haben, ist jetzt etwas mehr Equipment notwendig. Zum einen wird Dichtmilch benötigt und zum anderen ein starker, kurzfristiger Druck, um den Reifen in die Felge zu pressen. Den kompletten Ablauf und ein paar Tipps zur Montage habe ich bereits hier beschrieben: Montage von Tubeless Reifen.

Die Marktübersicht

BezeichnungTestergebnis
Tour 06/2018
Testergebnis
RoadBike 05/2018
Preis*Bezug
Continental Grand Prix 5000 TL47,99 €Bike24
Schwalbe Pro One1,2sehr Gut34,90 €Bike24
Specialized S-Works Turbo 2Bliss Ready 1,649,90 €Bike24
Mavic Yksion Pro UST 2,0Gut49,90 €TCN
Hutchinson Sector2,252,90 €Bike24
Vredestein Fortezza TubelessReady Gut37,90 €Starbike
Zipp Tangente RT28 2,2Gut64,99 €Bike24

Testsieger bei beiden Tests war jeweils der Schwalbe Pro One. Besonders beim Rollwiderstand hat jeweils der ZIPP Tangente RT sehr gut abgeschnitten und ist somit der schnellste Reifen von allen getesteten. Bei beiden Tests hat der Continental GP5000 TL gefehlt, da dieser erst nach Veröffentlichung der Tests vorgestellt wurde.

*Stand: August 2019

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.