Scheibenrad – Nur Eyecatcher oder aerodynamisches Wunder?

Das Scheibenrad – Nur ein Eyecatcher oder ein aerodynamisches Wunder

Geht man durch die Wechselzone eines beliebigen Triathlons entdeckt man sie sofort. Das Scheibenrad oder kurz die Scheibe ist in jedem Fall ein Eyecatcher. Man findet sie an den unterschiedlichsten Boliden in den verschiedensten Ausführungen. Dabei liegt die Preisspanne i.d.R. zwischen 500 Euro und mehreren tausend Euro für eine Scheibe von Zipp oder Lightweight.

Scheibenrad
Das Scheibenrad als Inbegriff der Aerodynamik

Welchen Nutzen bietet die Scheibe?

Wenn man für solche Räder so viel Geld hinlegt, dann muss neben dem guten Aussehen noch mehr dahinter stecken. Natürlich ist der Klang einer Scheibe etwas Besonders. Dieser wummernde Sound sorgt regelmässig für Gänsehautmomente. Aber auch das rechtfertigt die hohen Preise noch nicht. Viel mehr sind die aerodynamischen Eigenschaften der Grund dafür, dass ein kleines Vermögen ausgegeben wird.

Wie beeinflusst das Scheibenrad die Aerodynamik?

Wie schon im Artikel über Aerolaufräder beschrieben, erzeugen Luftwirbel an Speichen und Kanten Reibung weshalb eine erhöhte Leistung benötigt wird. Im Umkehrschluss bedeutet dies, dass je geringer die Reibverluste desto weniger Leistung wird benötigt. Also je aerodynamischer das Fahrrad wirkt, desto weniger Watt muss der Fahrer treten, um eine bestimmte Geschwindigkeit zu fahren. Die Scheibenräder erzeugen also weniger Luftwirbel durch ihre geschlossene Fläche und erzeugen somit einen positiven aerodynamischen Effekt.

Zahlen, Daten, Fakten

Cycling Weekly hat zu diesem Thema einen recht repräsentativen Versuch unternommen die Vorteile einer Scheibe in Zahlen zu fassen. Hierzu wurden drei verschiedene Laufradsätze jeweils 10min lang mit 200W und 300W gefahren. Dabei wurden die zurückgelegte Geschwindigkeit und Strecke bewertet.

Laufradsatz Leistung (Watt) Strecke (Meter) Geschindigkeit (km/h)
Mavic R-SYS SLR 200 5.120 30,7
ENVE SMART 4.5 200 5.460 32,7
HED GT3/ Lightweight Autobahn 200 5.520 33,1
Mavic R-SYS SLR 300 6.070 36,4
ENVE SMART 4.5 300 6.442 38,6
HED GT3/ Lightweight Autobahn 300 6.600 39,6

Deutlich sind die Unterschiede zwischen Standardfelgen und Aerolaufrädern. Ob die Investition in ein teures Scheibenrad jedoch unter diesen Gesichtspunkten sinnvoll ist, muss jeder für sich selbst entscheiden.

Hier geht’s zum kompletten Video: